Für Freiräume ohne bürgerliche Leitplanken!

Am 31. März 2019 will die JUSO Kanton Luzern den eigenen Sitz im Kantonsrat zurückgewinnen.  Dafür nominierten wir bereits im November 2018 unsere Spitzenkandidatin Anna Gallati.

 

Im Kanton Luzern müssen sich Lernende für ihr Recht auf Bildung verschulden. Der Kantonsrat ist von Männern dominiert, in der Regierung haben Frauen gar keine Stimme. Noch immer müssen Häuser besetzt werden, weil es nicht genügend Freiräume für selbstbestimmtes Zusammenleben gibt. 

Das Denken in bürgerlichen Leitplanken hat uns in die Sackgasse geführt. Es ist Zeit für neue Ideen, Zeit die Leitplanken zu durchbrechen. Fordern wir gemeinsam unseren Raum, in der Stadt, im Kanton und im Kantonsrat!

 

Anna Gallati [1995], Campaignerin, Theaterpädagogin i. A.

 

Weitere Informationen zu unserem Wahlkampf findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.