Wir streiken für unser Recht auf Selbstbestimmung!

Immer wieder kommt es von konservativer Seite zu Angriffen auf die Selbstbestimmung von Frauen über ihre Körper. Wir streiken am 14. Juni, weil wir diese Angriffe satt haben. Um noch mehr Frauen zu mobilisieren, am Freitag für ihre Selbstbestimmung zu streiken, haben wir heute Vulva-Kekse verteilt.
Die ständigen Angriffe auf die Selbstbestimmung der Frauen – sei es durch Versuche, Abtreibungen weiter zu kriminalisieren, durch Slutshaming oder durch das versuchte Erreichten von Hürden für Pille und ähnliches – müssen ein Ende nehmen! Dafür uns aus vielen weiteren Gründen unterstützt die JUSO den Frauenstreik am kommenden Freitag.
«Wir wollen alle Frauen* ermutigen selbst zu bestimmen.», so Sandra Huwiler, Vizepräsidentin der JUSO Kanton Luzern. Ausserdem kämen
Angriffe auf die Selbstbestimmung der Frauen noch immer zu häufig vor.
Um für den Frauenstreik zu mobilisieren und auf dieses Thema aufmerksam zu machen, verteilte die JUSO heute Vulva-Kekse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.