Wer wir sind

Willkommen bei der JUSO Luzern!

Die JUSO Luzern ist die jungsozialistische Sektion des Kantons Luzern und zuständig für die Koordination zwischen den verschiedenen Ortsgruppen, den kantonalen und kommunalen Gremien der SP, der Gewerkschaften und anderen linken Gruppierungen wie auch Bewegungen. Sie ist das Sprachrohr der JUSO im Kanton Luzern zu kantonalen und kommunalen Vorlagen und zu politischen Ereignissen.

Wir setzen uns ein für die universellen Werte offener, moderner Gesellschaften. Freiheit, Gleichheit und Solidarität sind für uns nicht veräusserbar. Deshalb setzen wir uns ein für einen Kanton Luzern, in dem Menschen ungeachtet ihrer Herkunft, sozialen Schicht und körperlichen Leistungsfähigkeit die gleichen Möglichkeiten offenstehen, gemäss ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten am öffentlichen Leben teilzuhaben. Wir kämpfen für einen modernen, offenen, solidarischen und ökologischen Kanton Luzern mit einem starken Service Public zu dem alle, auch Vermögende und Unternehmen, ihren Teil beitragen.

1894 trat erstmals in der Schweiz eine jungsozialistische Bewegung in Luzern auf, worauf sich die Genoss*innen in der gesamten Schweiz gegen herrschende Konstrukte aufzulehnen begannen. Somit ist die JUSO Luzern die älteste Sektion der JUSO Schweiz. 2009 kam die JUSO in den Grossstadtrat Luzern, in welchem wir bis 2020 ein Mandat inne hatten. Im Kantonsrat waren wir von 2011 bis 2015 vertreten. Mit der im Jahr 2017 gewonnenen Inseli-Initiative erreichte die JUSO Luzern, dass das erste Mal eine Vorlage der JUSO angenommen wurde.

Für einen Kanton für Alle* statt für Wenige – leben wir das Ändern!