Kantonsratswahlen 2023

JUSOplus in den Regierungs- und Kantonsrat!

Die JUSO Luzern nominierte am 4. November 55 Kandidat*innen für die Kantonsratswahlen am 02. April 2023. Regierungsrats-Kandidatin Zoé Stehlin und 5 Spitzenkandidat*innen für den Kantonsrat führen die JUSOplus-Listen an und kämpfen für den Wiedereinzug in das Parlament – dies unter dem Motto: “Das machen wir mit links!”

Das bessere Luzern – das machen wir nur mit junger linker Politik. Dieses Ziel vertreten die Kandidat*innen der Liste 13: “JUSOplus – Jungsozialist*innen und Junge Linke”, welche in den Wahlkreisen Stadt Luzern, Luzern Land, Hochdorf und Sursee mit vollem Elan antreten werden.

Wer macht es mit links?

Im Rennen um die Regierungsratssitze mischt fortan auch Co-Präsidentin der JUSO Luzern Zoé Stehlin mit, welche auch auf der Luzern Land-Liste für den Kantonsrat kandidiert. Die langjährige Jungpolitikerin und Medizinstudentin tritt entschlossen in den Ring der Regierungsratskandidaturen: “Als junge, linke und queere Frau ist es mir ein grosses Anliegen, für mehr Diversität, Toleranz und Chancengleichheit zu kämpfen! Auch die Klimakrise, die drängendste Thematik unserer Zeit, muss im Kanton Luzern endlich angegangen werden. Deshalb freue mich sehr, dass die JUSO Luzern mich als Regierungsratskandidatin nominiert hat und ich werde mich mit aller Kraft für ein linkes Luzern für Alle einsetzen!”

Zoé Stehlin in den Regierungsrat!

Die Spitzenkandidat*innen für den Kantonsrat sind:

  • Karina Keiser, Vorstandsmitglied JUSO Luzern, Queer-Aktivistin, Restaurationsangestellte und ausgebildete Assistentin Gesundheit und Soziales (Liste Stadt Luzern)
  • Léon Schulthess, Co-Präsident JUSO Luzern und Student Theaterwissenschaft und Osteuropa-Studien (Liste Stadt Luzern)
  • Désirée Müller, Aktivist*in und Motorradmechaniker*in (Liste Luzern Land)
  • Elias Balmer, ehemaliges Vorstandsmitglied JUSO Luzern, Campaigner und Student Sozialwissenschaften (Liste Luzern Land)
  • Nicolas Gassmann, Buchhändler EFZ und Berufsmaturand Dienstleistungen (Liste Sursee)

Die 55 Kandidat*innen auf den vier Listen repräsentieren Diversität, Engagement und jungen Elan. Die jüngste Person ist noch 17 und die älteste 30 Jahre alt, sie kommen aus Luzern, Weggis, Eschenbach oder Eich. Ob Matrose, Kauffrau EFZ, dipl. Pflegefachfrau HF, Studentin Illustration Fiction oder Maler – Büezer*innen stehen ein für eine gerechte linke Politik. Sie sind aktiv in der JuBla, Feldmusik, dem feministischen Streikkollektiv oder der Klimagruppe – das ehrenamtliche Engagement kommt nicht zu knapp!

Was machen wir mit links?

Die Wahlkampf-Forderungen basierend auf vergangenen, laufenden und zukünftigen Projekten der JUSO Luzern. Wir fordern nicht nur, sondern packen es auch an! Wir kämpfen...

  • für den Mindestlohn
  • für antikapitalistischen Klimaschutz
  • für zugänglichen Wohnraum
  • für queeren Sexualkundeunterricht
  • für gesicherte Abtreibungsrechte
  • für ausreichende Psychotherapie-Angebote
  • für das Stimmrechtsalter 16
  • für das Ausländer*innenstimmrecht
  • für Mitbestimmung am Arbeitsplatz

Wähle du am 02. April 2023 Liste 13: "JUSOplus – Jungsozialist*innen und junge Linke"!

Spitzenkandidat*innen v.l.n.r: Elias Balmer, Nicolas Gassmann, Zoé Stehlin, Désirée Müller, Léon Schulthess (nicht auf dem Bild: Karina Keiser)
Spitzenkandidat*innen v.l.n.r: Elias Balmer, Nicolas Gassmann, Zoé Stehlin, Désirée Müller, Léon Schulthess (nicht auf dem Bild: Karina Keiser)
Das machen wir mit links!
Das machen wir mit links!