Petition Sex Education für Luzern

Für einen einheitlichen und zeitgemässen Sexualkundeunterricht im Kanton Luzern

an: Luzerner Regierungsrat

Wir fordern den Luzerner Regierungsrat auf, einen einheitlichen und zeitgemässen Sexualkundeunterricht für alle Schüler*innen der Oberstufe im Kanton Luzern sicherzustellen.

Der Kanton soll die Lehrpersonen dabei unterstützen, den Sexualkundeunterricht einheitlich zu gestalten und die Behandlung gewisser Themen (siehe weiter unten) sicherzustellen, indem er z.B. Lehrmittel empfiehlt und diese den Lehrpersonen gratis zur Verfügung stellt.

Ausserdem soll die Finanzierung für Stellen wie S&X flächendeckend für den ganzen Kanton ausgebaut werden, welche Lehrpersonen bei der Durchführung des Sexualkundeunterrichts unterstützen und bei Unsicherheiten Informationen bereitstellen oder bei Bedarf einzelne Unterrichtslektionen übernehmen können. Der bereits geplante Ausbau der Finanzierung 2023 von 215’000.- auf 225’000.- CHF erachten wir als nicht ausreichend, da die Nachfrage stetig steigt und Lehrpersonen bereits jetzt teilweise lange Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, um das Angebot nutzen zu können.

Der Sexualkundeunterricht in der Oberstufe soll auf die entsprechenden Unterrichtseinheiten in der Primarschule abgestimmt sein und auf diese aufbauen.

Wir fordern vom Kanton Luzern konkrete Massnahmen und die entsprechenden finanziellen Mittel, um sicherstellen, dass alle Schüler*innen der Oberstufe im Kanton Luzern einen einheitlichen und zeitgemässen Sexualkundeunterricht erhalten und Unterstützung für Lehrpersonen, um dies im schulischen Alltag umzusetzen.

Zu den Themen, welche unserer Meinung nach im Sexualkundeunterricht thematisiert werden müssen gehören unter anderem:

  • Geschlechtsidentitäten und Sexualitäten
  • Umgang mit Pornografie und Einfluss von Social Media auf unser Körperbild
  • Zugang zu Beratungsstellen für psychologische Unterstützung, z.B. Schutz vor Diskriminierung sowie sexualisierter Gewalt an allen Geschlechtern
  • Enttabuisierung von Sexualität im Sinne von sexpositivem Unterricht
  • Konsens und Grenzen setzen im Bereich der Beziehungsgestaltung (Nur Ja heisst Ja)
  • gesundheitliche Prävention
  • HPV-Impfung für alle
  • Hinweis auf Kondome und Lecktücher als Schutz vor STD’s, nicht nur Kondome als Schwangerschaftsverhütung
  • Endometriose, PMS, PCOS
  • Prävention Brust- und Hodenkrebs (richtiges Abtasten)
  • Abtreibungsrechte
Petition unterzeichnen!